Hunde-Lobby bei Schalthoff

Gleich zweimal erhielt die Hunde-Lobby Hamburg am 5. April 2005 Gelegenheit, sich vor laufenden Kameras zu den Vorfällen mit dem Rottweiler in Bramfeld und dem Schäferhundmix in Wilhelmsburg zu äußern. Doch unmittelbar vor Aufzeichnung der Sendung „nachgefragt“ erreichte Herbert Schalthoff, Chefredakteur bei Hamburg1, über dpa die Meldung von der in…

Weiterlesen

Rottweiler verletzt Achtjährige

Ganz Hamburg verfolgt dieser Tage die Medienberichte über den Angriff des Rottweilers „Sheitan“ auf die kleine Sophia. Einmal mehr ist es in unserer Stadt zu einer vermeidbaren Beiß-Attacke eines Hundes auf ein Kind gekommen. Neben der Sorge um das kleine Mädchen, dass – selbst wenn die Wunden verheilt sind –…

Weiterlesen

II. Hamburger Hundesymposium

Hunde in der Großstadt – quo vadis? Wenn es den Mitgliedern der Hunde-Lobby Hamburg – nach langem Hin und Her – bedauerlicherweise auch nicht gelungen war, den Tierschutzpolitischen Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Michael Fuchs, und den Chef des Hamburger Tierschutzvereins, Wolfgang Poggendorf, zur Teilnahme am II. Hamburger Hundesymposium zu bewegen, so…

Weiterlesen

Ein Tag auf der Cliff-Wiese

Nach den erfolgreichen Info-Ständen in der Innenstadt, Ende 2004, fiel – bei eisigen Temperaturen, aber strahlend blauen Himmel – am 6. Februar 2005 an der Freilauffläche am Alster Cliff der Startschuss für eine Reihe von weiteren Hunde-Lobby-Ständen, um mit Bürgern mit und ohne Hund ins Gespräch zu kommen. Platziert direkt…

Weiterlesen

Ein paar Hundekuchen als Honorar

Die neunjährige Belgische Schäferhündin Nera schätzt ausgiebige Spaziergänge an der Seite von Frauchen Heide Mövius. Besonders liebt sie es, auf der Hundewiese im Niendorfer Gehege dem Bällchen nachzujagen, das sie unermüdlich apportiert. Die Leine braucht Nera in aller Regel nicht, denn sie besucht auch heute noch regelmäßig die Hundeschule, betreibt…

Weiterlesen