Willkür oder Ignoranz?

Leinenbefreiung abererkannt

Nach einer vierbeinigen Begegnung strebt das Bezirksamt Wandsbek den Entzug der Leinenbefreiung für einen 13 jährigen Rhodesian Ridgeback an. Die zuständige Amtsveterinärin beruft sich bei der ihr zugrunde liegenden Faktenlage ausschließlich auf das Hamburger Hundegesetz, ohne die Details zu prüfen. Alles wie immer Am Vormittag des 1.März 2017 dominierten zunächst…

Weiterlesen

Noa4 berichtet

Nachdem das Bezirksamt Eimsbüttel am 18. April 2017 den ordnungsgemäßen Eingang der Anzeige eines Bürgerbegehrens „Das Kaifu ist für alle da“ bestätigt hat, sammeln Mitglieder der KaifuDogs-Initiative immer samstags an einem Info-Stand an der Hoheluftbrücke Unterschriften. Am 20. Mai 2017 besuchte ein Team des Fernsehsenders Noa 4 [https://noa4.de/] den Infostand.…

Weiterlesen

Wir müssen draußen bleiben

Ist das das Ende einer langjährigen Zusammenarbeit? Erstmals seit der Ära Poggendorf wurde die Hunde-Lobby nicht zum Frühlingsfest des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV) eingeladen. Erst auf mehrfache Nachfrage wurde den Vertretern der Hunde-Lobby mitgeteilt, dass bei der Auswahl der teilnehmenden Vereine auf die aktuellen gemeinsamen Kooperationen geachtet werde…

Weiterlesen